Autor

Ludwig Hasler | Kolumnen, regelmässig in:

 

Persönlich. Das Schweizer Wirtschaftsmagazin für Kommunikation

Substanz. Das Magazin der Fachhochschule Ostschweiz

Vögele Kultur Bulletin

Aargauer Zeitung

Essays, aktuell:

 

„Wir leben stets gesünder – und fühlen uns immer kränker. Variationen über das sog. Gesundheits-Paradox.“ (Wolfsberg Script 12)

 

„Mehr Himmel, mehr Hölle, mehr Drama!“ (über Glauben, Du-Magazin)

 

„Sind wir Piloten oder bloss Passagiere? Zum digitalen Wandel“ (Sammelband „Digitalisierung“, Metall Zug)

 

„Wo bleibt die Abenteuer-Kompetenz? Nachdenken über das jüngste Zauberwort der Bildungspolitik“ (Jahresbericht Campus Muristalden)

 

„Lebenslügen“ (in: Miteinander leben. Ethische Perspektiven eines komplexen Verhältnisses. Vadian Lectures 2)

 

„Appetit auf Zukunft“ (Separatdruck der Ulrich Grubenmann Stiftung Teufen)

 

„Die Rolle des Arztes in der technischen Medizin“ (Separatdruck der st.-gallischen Ärztegesellschaft)

 

 

Bücher:

 

Geschmack und Unternehmenskultur (Drei-Punkt-Verlag, Wald 2003)

 

Die Erotik der Tapete. Verführung zum Denken (Huber Frauenfeld 2005, derzeit vergriffen)

 

Des Pudels Fell. Neue Verführung zum Denken (Huber Frauenfeld 2010, derzeit vergriffen)

Stimmen:

„Ludwig Hasler, der scharfe Denker und Philosoph unter den Publizisten, zeigt: Das Unglück kommt weniger von der Unmoral als vom Mangel an Geschmack und Sinnlichkeit, von Takt und Augenmass.“ (SonntagsZeitung)

 

„Haslers Texte sind heitere `Betriebsstörungen`. Sie haben Hunderttausenden den Kopf gelüftet, den Verstand gefordert, das Herz bewegt. “(Magazin „Schweizer Buchhandel)"

 

© 2016 Ludwig Hasler